Vom Rebberg zur Visper Altstadt

Wir beginnen unsere Wanderung im höchsten Rebberg Europas und folgen immer leicht bergab dem Reblehrpfad bis nach Visp. Nach einer kurzen Altstadtführung durch die schmucken Gassen können wir in einen Weinkeller zu einer Degustation einkehren.

Das nahe Restaurant ist ein Raclette-Spezialist – der ideale Ort zum Abschluss einer schönen Weinwanderung.

Visper Burgerkirche vor dem Weinberg im SchlüsselackerIm Carnotzet des Visper KellersWir starten im höchsten Rebberg Europas zur Visper AltstadtIn einer Visper Gaststätte gibts Raclettes!
Dauer: 2 Std. 30 Min.
Marschzeit: 1 Std. 30 Min.
Gruppentarif: CHF 300.−        
Der angegebene Preis versteht sich als Gruppentarif bis 20 Personen und pro Führer. Um die Qualität der Führungen zu gewährleisten empfehlen wir ab 20 Personen einen zusätzlichen Führer (ab 40 Personen: 3. Führer etc.).
Degustation iM Keller

Nach der Weinwanderung zur Degustation in einen Weinkeller.

Walliser Teller und dazu noch…

… eine feine Walliser Spezialität oder etwas Süsses?